Tiergestützte Interventionen (TGI) und Besuchsdienste in psychischen sowie somatischen Kontexten

In diesem Arbeitsbereich biete ich Ihnen das vielfältige Potenzial dieses innovativen Ansatzes in den Formen Tiergestützte Therapie (TGT), Tiergestützte Pädagogik (TGP) bzw. Tiergestützte Aktivität / Förderung (TGA / TGF) an.

Therapiebegleithunde können den Genesungsprozess von Menschen auf erstaunliche Art und Weise positiv mitgestalten und deren psychische wie physische Lebensqualität steigern, indem sie einen wertvollen Beitrag sowie sinnstiftende Impulse zur Wiederherstellung und Erhaltung der Gesundheit, Rehabilitation und Resozialisierung für die Betroffenen leisten.

Der therapeutische Nutzen sowie die förderlichen Wirkungen tiergestützter Interventionen sind für den Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie wie auch der Erwachsenenpsychiatrie in den vergangenen Jahren zunehmend zum Gegenstand wissenschaftlicher Forschung geworden. Viele der durchgeführten Studien belegen bzw. kommen in ihren Evaluationen zu dem Ergebnis, dass der tiergestützte Einsatz co-therapeutisch dazu beitragen kann, die vereinbarten Zielsetzungen zwischen Patient und Therapeut zu erreichen, wie beispielsweise

  • die Förderung von Verantwortungsüber- und Rücksichtnahme,
  • die Unterstützung bei der Entwicklung von Selbstständigkeit / Steigerung des Selbstwertgefühls,
  • der Erwerb sozialer / emotionaler / kommunikativer Kompetenzen,
  • der Steigerung von emotionaler Stabilität und des allgemeinen Wohlbefindens
  • die Förderung der Motivation, Problemverhalten zu reduzieren / soziales Verhalten zu entwickeln / alternative Verhaltensweisen zu erproben,
  • die Verbesserung der Fähigkeit zu entspannen bzw. sich zu beruhigen oder etwa
  • die Motivierung zur körperlichen Aktivität.

Als vom DBTB ausgebildetes und lizensiertes Therapiehunde-Team ist es möglich, uns mit unserem Know-how in Ihrer Einrichtung als sinnvolle Ergänzung und hilfreiche Unterstützung der bereits bestehenden Therapieangebote einzubringen. Unsere Bandbreite reicht dabei von einfachen Besuchsdiensten bis hin zu gezielten, co-therapeutischen Interventionen im Einzel- und Gruppensetting.

Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund

Hildegard von Bingen (1098 - 1179)