Therapeutische Begleitung bei Hundephobie

Kennen Sie das? Plötzlich taucht ein Hund vor Ihnen auf …

… und das Kopfkino startet, der Puls geht hoch, die Atmung wird kurz, kalter Schweiß bricht aus, der Impuls umzudrehen oder die Straßenseite zu wechseln ist da, Gefühle von Unsicherheit / Ohnmacht / Kontrollverlust breiten sich aus, Erstarren, Panik – HILFE!

Da nicht nur ich mich auf dem Fachgebiet der Kynophobie spezialisiert habe, sondern auch mein Therapiebegleithund FARO durch mich entsprechend trainiert und sensibilisiert ist, können Sie mit unserer Unterstützung einen für sich besseren Umgang mit Ihrer „Angst vor Hunden“ entwickeln, im Alltag handlungsfähiger werden und dadurch deutlich an Lebensqualität dazugewinnen.

Sascha Mahnel. Coaching. Supervision. Training. Tiergestützte Praxis. Petersberg / Fulda / Hessen
"Die Arbeit mit Sascha Mahnel und Faro habe ich sehr genossen.

Faro hat mir geholfen mit meiner ursprünglichen Lebensfreude wieder in Berührung zu kommen. Das hat mich tief bewegt: Beschwingt und inspiriert bin ich nach unseren Trainings in den Alltag gestartet. Faro war mir ein tüchtiger Lernpartner, was meine unterdrückten Aggressionen betraf. Seit unserer gemeinsamen Arbeit gehe ich wesentlich entspannter - auch mit aggressiven - Hunderassen um. Ich durfte erfahren, dass meine Haltung gegenüber dem Hund sich in dessen Verhalten mir gegenüber widerspiegelt.

Sascha Mahnel hat mit seiner transparenten und kompetenten Art dafür gesorgt, dass ich mich von Beginn an vertrauensvoll auf die Arbeit mit Faro einlassen konnte.

Vielen Dank dafür."
Jutta G.
Bankkauffrau, Sparkassenfachwirtin, Coach / Supervisorin (DGSv)

Dieses Angebot wird durch spezielle Präventionstrainings. für Kinder und Jugendliche wie auch Erwachsene ergänzt, um kynophobischen Entwicklungen vorbeugen zu können.