Reflexive und tiergestützte Beratungsprozesse zur Persönlichkeits-, Potenzial- und Teamentwicklung


In diesem Arbeitsbereich biete ich Ihnen exklusiv eine tiergestützte Form von Coaching. Supervision. Training. an.

Hier gestalten mein Labrador FARO und ich, als beim DBTB e.V. ausgebildetes und registriertes Therapiehunde-Team, gemeinsam und in Interaktion mit Ihnen einen anspruchsvollen, reflexiven und zielorientierten Beratungsprozess, in welchem Sie die Bedeutung und Wechselwirkung von klarer Kommunikation, innerer Haltung sowie souveräner Führung intensiver erleben, vertiefender reflektieren und damit nachhaltiger in den Alltag integrieren können.

Dieses tiergestützte Kommunikationstraining der besonderen Art kann sowohl für Sie als Unternehmen / Institution im Einzel-, Gruppen- oder Teamsetting, als auch für Sie als Privatperson nicht nur eine wertvolle Ergänzung, sondern in vielerlei Hinsicht auch eine sinnvolle Alternative und echte Bereicherung zu den klassischen Formen von Coaching. Supervision. Training. darstellen.

Ich habe große Achtung vor der Menschenkenntnis meines Hundes;
er ist schneller und gründlicher als ich

Otto von Bismarck (1815 - 1898)

Oder sind Sie noch unsicher und fragen sich nach den Potenzialen und dem Mehrwert dieses tiergestützten Beratungsformats?

Lesen Sie gerne weiter, um mehr über die möglichen Wirkungen und die damit verbundenen Stärken dieses Angebots zu erfahren.

Der Hund als…

Ein Hund kann uns den Weg zu einem natürlichen Miteinander weisen, indem er als „Ice-Breaker“ für eine positive Arbeitsatmosphäre sorgt und ein abwechslungsreiches Beratungssetting garantiert, das nicht nur Spaß macht, sondern auch intensive Erlebnisse und herausragende Entwicklungschancen in sich birgt

Mit einem Hund zu arbeiten weckt nicht nur die ursprüngliche Lebensfreude, inspiriert und motiviert, vielmehr kann er als universeller „Door-Opener“ mit Leichtigkeit auch solche Türen öffnen, für welche wir Menschen oftmals keine bzw. nicht die richtigen Schlüssel haben

Ein Hund ist Experte der nonverbalen Kommunikation, er beobachtet genau, liest sein Gegenüber in nahezu jedem Moment und ist daher ein prädestinierter Lehrmeister für Körpersprache und zwischenmenschliche Beziehungen

Ein Hund lebt immer im „Hier & Jetzt“, seine Reaktionen auf das Verhalten seines Gegenübers sind instinktiv und intuitiv, er nimmt den Menschen so an, wie er gerade ist und gibt ein aufrichtiges und wertfreies Feedback, das erfahrungsgemäß viel leichter angenommen werden kann

In Interaktion mit einem Hund stehen das bewusste Erleben des eigenen Verhaltens und das sofortige Erkennen des Veränderungspotenzials im Vordergrund, was direkte und tiefgehende Erfahrungen im „Hier & Jetzt“ ermöglichen

Durch seine ungefilterte Reaktion auf die Wirkung unseres Auftretens deckt ein Hund unbewusste Denk- und Handlungsmuster sowie die dahinterstehenden Glaubenssätze auf, was die Reflexion innerster Stimmungen sowie den Zugang zum wahren Selbst eines jeden Menschen ermöglicht

Durch die emotional erlebten Situationen in der Zusammenarbeit mit einem Hund kann sich schneller Klarheit über die eigene innere Haltung entwickeln, welche die Basis für eine souveräne Selbst- und Fremdführung ist

Vertrauen herstellen, Beziehung aufbauen, positive Motivation gestalten und Verantwortung übernehmen: ein Hund kooperiert dann bereitwillig und zuverlässig, wenn die Kommunikation klar und die Körpersprache des Gegenübers eindeutig, also die innere und äußere Haltung stimmig ist – was sich gleichermaßen auf das menschliche Miteinander bzw. das Führungsverhalten übertragen lässt

Die kreative Arbeit mit dem Hund kann eine flexible und offene Denkhaltung, Klarheit für souveräne und konsequente Entscheidungen sowie Sicherheit im Umgang mit neuen Herausforderungen fördern

Diese tiergestützte Form der Beratung kann wertvolle Zeit sparen, da sich persönliche Erkenntnisse, individuelle Lernerfolge sowie positive Entwicklungsschritte unmittelbarer und mit höherer Wirksamkeit einstellen

Fazit: Der Einsatz eines fundiert ausgebildeten Hundes in der Rolle als Co-Coach bzw. Co-Supervisor macht das individuelle Entwicklungspotential jeder Persönlichkeit deutlicher sichtbar und zudem kann durch die größere Praxisnähe im Training eine schnellere, effektivere und nachhaltigere Umsetzbarkeit der erarbeiteten Handlungsstrategien in den Alltag ermöglicht werden.